coachin-logoWir müssen nur in die News des Tages sehen, um zu wissen: Die Konjunktur schwächelt, unsere Renten sind nicht gesichert und der Wertverlust unseres so sorgfältig ausgewählten Aktienpaketes ist kaum noch aufzufangen. Gehören Sie auch zu denjenigen, denen die angekündigte oder bereits präsente Ebbe in der Kasse zunehmend schlaflose Nächte bereitet?

Diese schwarzen Wolken am Wohlstandshimmel sind zwar nicht unbemerkt aufgezogen, aber wir haben ganz schön überrascht dreingeschaut – sind wir doch davon ausgegangen, dass wir davor einigermaßen „sicher“ wären. Unendlich viele Anleger, Hobby-Börsianer und ahnungslose, vertrauensvolle Privatinvestoren haben nicht nur mit Aktien viel Geld verloren. Es begann mit einem „Geheimtipp“, der für einige wenige Eingeweihte riesigen Gewinn abzuwerfen versprach. Der Wunsch nach mehr tat sein Weiteres: explosionsartig stiegen Preise aufgrund erhöhter Nachfrage, auch für Immobilien. Dabei wurden Bankkredite immer günstiger und auch zunehmend leichtfertiger vergeben. Während früher noch Eigenkapitalanteile von 20-30% notwendig waren, dürfen wir heute schon ohne eigene Reserven auf geliehenes Geld hoffen. Menschen beginnen mehr und mehr, auf Pump zu leben. Ein System, das zulässt, dass Menschen den Maßstab verlieren. Doch was ist unser Maßstab?

Die Finanzkrise war und ist eine Vertrauenskrise. Zahlungsschwierigkeiten bei den Banken, Massenentlassungen in Unternehmen, Existenzängste bei den Menschen lassen ahnen, dass Geld keine echten Sicherheiten, sondern nur eine vermeintliche Absicherung schafft. Im Gegenteil, es wächst die innere Unsicherheit, ob und auf wen oder was man sich noch verlassen kann. Wenn auch in Ihnen diese Erkenntnis reift, könnte es Zeit sein, innere und äußere Weichen neu zu stellen.

Wir begegnen uns dann im Coaching: Sie und viele Menschen, die vom Wunsch nach materieller Sicherheit und Wohlstand irregeführt wurden. Menschen, die Rat und Orientierung suchen in einer Phase, in der die materiellen Werte fragil werden und die nach anderen, vielleicht sogar inneren Werten Ausschau halten. Menschen, für die die bisherigen Maßstäbe keine Gültigkeit mehr haben können oder dürfen. Eine kompetente Begleitung in dieser Phase kann hilfreich wirken, einerseits um vorausschauende Entscheidungen hinsichtlich materieller Dinge einleiten zu können, aber auch – und das ist möglicherweise die nachhaltigere Erfahrung -, um sich auf die Suche nach dem „Wer bin ich und was bin ich (mir) wert?“ zu machen.

Bitte lesen Sie hier weiter.

Menü
Call Now Button